Staatliches Gymnasium Holzkirchen
Jörg-Hube-Str. 4, 83607 Holzkirchen
Tel: 08024 - 30326-0, Fax: 08024 - 30326-99

  • Herzlich willkommen

    auf den Seiten des Staatlichen Gymnasiums Holzkirchen. Hier finden Sie die neuesten Informationen über uns und unsere Schulfamilie.



  • Wir machen Schule,

    wir lieben Schule,

    wir leben Schule.

Einschreibung

2019/2020

für Eltern

Eltern-Portal

Formulare/Dokumente

Download-Center

Tag der Offenen Tür 2019

Freitag, 5. April 2019, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Sehr geehrte Besucher unserer Homepage,

die ganze Schulfamilie würde sich freuen, Sie bei unserem diesjährigen Tag der offenen Tür begrüßen zu dürfen. Insbesondere die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen, die auf das Staatliche Gymnasium Holzkirchen übertreten wollen, und deren Eltern heißen wir zu dieser Schulveranstaltung ganz herzlich willkommen.

Der Tag der offenen Tür bietet eine sehr gute Gelegenheit, ein Gespür vom guten Geist, der an unserer Schule herrscht, zu bekommen. Auf die Besucher wartet ein vielseitiges und umfangreiches Programm, das von den verschiedenen Fachschaften angeboten wird.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen neben den Lehrerinnen und Lehrern auch Eltern- und Schülervertreter sowie die Schulleitung zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Lauer
Stellvertretender Schulleiter
 

TdoT2019 k

Einschreibung für das Schuljahr 2019/2020

Sehr geehrte Grundschuleltern der 4. Klasse,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich für das Staatliche Gymnasium Holzkirchen als weiterführende Schule interessieren. Damit die Einschreibung zügig verlaufen kann, bitten wir Sie, das Merkblatt zur Einschreibung zu beachten und vorab, ab Ende April, eine Onlineanmeldung durchzuführen. Das Online-Anmeldeportal ist bis Dienstag, den 7. Mai 2019, freigeschaltet.
 

Termine der Einschreibung

Montag, 6. Mai 2019:    8:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag, 7. Mai 2019:   8:00 bis 16:00 Uhr
 

Gerne begrüßen wir Sie und Ihr Kind auch beim Tag der Offenen Tür am Freitag, den 5. April 2019, von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Darüber hinaus können Sie am 20. März 2019 um 19:30 Uhr beim Elterninformationsabend zum Übertritt ans Gymnasium mit uns ins Gespräch kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Axel Kisters
Schulleiter

 

Wer ist gerade online?

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online

 

 

 

sid2019 webbanner wir sind dabei

isi logo 2

BRprojektpartner17

BRprojektpartner16

 

 

 

FV logo

 

EB logo 

 

 

 Adminbereich

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Schulleben aktuell

The Little Prince an unserer Schule

Little PrinceDie schuleigenen Gastspiele des bekannten Vienna´s English Theatre, des ältesten englischsprachigen Theaters Festlandeuropas, sind fast schon eine liebgewonnene Tradition. Am 28.02.2019 freuten sich die Schülerinnen und Schüler der sechsten und siebten Jahrgangsstufe auf die Aufführung von „The Little Prince“ in englischer Sprache. Die beiden Vorstellungen mit anschließender Möglichkeit zur Diskussion waren ein voller Erfolg. Das Stück wurde von den jungen Engländern engagiert aufgeführt und mit Liedern und Gitarrenbegleitung ausgestaltet, was bei den Zuschauern sehr gut ankam. Die vier Londoner Schauspieler schlüpften gewandt immer wieder in die unterschiedlichsten Rollen. Für jeden gab es etwas zu lachen oder etwas zum Nachdenken: „The most beautiful things in the world cannot be seen or touched, they are felt with the heart“. Eine Schülerin: „Es war ein schönes und spannendes Ereignis für alle, das hoffentlich wiederholt wird!”. Nun kann sich zunächst die Mittelstufe auf die Aufführung von „Wild Weekend“ am 1. April freuen.

FBLS: ISPO München

ISPOAm 5. Februar 2019 besuchte die FBLS-Gruppe (Förderung besonders leistungsstarker und leistungsbereiter Schülerinnen und Schüler) zusammen mit Herrn Kuhlbars und Herrn Lauer die ISPO München auf dem Messegelände. Die ISPO ist eine Sportartikelmesse, die die Gewerbetreibenden über die Trends der nächsten Verkaufssaison informiert. Es sind alle Bereiche des Sports vertreten wie zum Beispiel Einzelsportarten, Teamsportarten, Nahrungsergänzungsmittel und auch E-Sports. Besonders interessant waren die Fußballausstatter. Vermisst wurden jedoch Adidas und Nike, vorüber wir etwas enttäuscht waren. Dennoch war es ein interessanter Besuch, wie auch die Aufnahme der Wärmebildkamera zeigt.

P-Seminar "Alpencross" am Campus der Sportwissenschaften

Am Mittwoch, dem 27. Februar 2019 unternahm der P-Seminarkurs „Alpencross 2019“ der Q11 eine Exkursion zur technischen Universität München, um dort den Campus der Sportwissenschaften zu besuchen. Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer konnten die Labore für Biomechanik besichtigen und zwei Studenten boten eine Führung an und erklärten die verschiedenen Messgeräte, u. a. zur Kraftimpulsmessung, die sogar ausprobiert werden durften. Anschließend erfolgte der Besuch einer Vorlesung eines Universitätsprrofessors, in der es insbesondere um die Planung, aber auch um die Durchführung der Alpenüberquerung, die der Kurs zur Zeit vorbereitet, ging. Abschließend wurde der Spinningraum für eine Trainingseinheit zur Verfügung gestellt. Zum Ausklang gab es noch ein gemeinsames Abendessen in München in geselliger Runde. Insgesamt ein interessanter und toller Tag!

Faszination Nanotechnologie

In die Welt der kleinsten Teilchen durften unsere Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe, die den naturwissenschaftlich-technologischen Zweig besuchen, im Rahmen der Projekttage „Faszination Nanotechnologie“ eintauchen - und sie stellten erstaunt fest, wieviel Nanotechnologie in ihrem Alltag vorkommt. An zwei Tagen waren hierfür junge Wissenschaftler und Doktoranden von der Initiative Junge Forscherinnen und Forscher (IJF) an unserer Schule zu Gast. In praxisorientierten Unterrichtsstunden wurde erlebbar, welches Potential in dieser Schlüsseltechnologie steckt und wo sie bereits heute zum Einsatz kommt. Verschiedene Experimentierstationen wie der Lotuseffekt oder das Sichtbarmachen von Nanopartikeln in einer Spülmittellösung sowie die Arbeit mit Hightech-Mikroskopen luden dazu ein. Dabei wurde das Feld Nanotechnologie realistisch betrachtet und auch mögliche Gefahren kamen zur Sprache, um die Jugendlichen zum Nachdenken anzuregen.
Darüber hinaus bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler in der Zeit bis zum zweiten Projekttag ein vorgegebenes Nano-Thema, was sie als Poster präsentierten. Ein Besuch des Zentrums für Neue Technologien im Deutschen Museum rundete die Projekttage ab.

Volleyball Jungen: Erfolg im Bezirksfinale

Bezirksfinale PauleDie Schulvolleyballmannschaft Jungen II hat beim Bezirksfinale in Dachau am 31.01.2019 nach einem spannenden Turnier den 3. Platz erkämpft. Wir gratulieren der Mannschaft zu ihrer tollen Leistung!

Wertetag 2019

Der Wertetag des Staatlichen Gymnasiums Holzkirchen fand dieses Jahr am Donnerstag, 21.02.2019 statt. Organisiert und begleitet wurde er, wie bereits im Vorjahr, durch das Werteteam des Kollegiums sowie weitere unterstützende Lehrerinnen und Lehrer aus dem Fachbereich Sozialkunde. Inhaltlich vorbereitet und durchgeführt wurden die thematischen Workshops dieses Mal jedoch von den 9. Klassen für die Sechst- bis Zehntklässler, und die Mediatoren leiteten das Programm für die 5. Klassen. Die verantwortlichen Schülerinnen und Schüler haben engagiert und selbstständig die Aufgabe, jeweils eine Schülergruppe zu leiten, gut gemeistert - und sie haben somit enorm zum Erfolg des Wertetages beigetragen.
Die diesjährigen Themen waren: Hilfsbereitschaft, Umgang miteinander, Gemeinschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Freiheit – Werte, die von den Schülerinnen und Schülern bereits am vorausgegangenen Wertetag 2018 als für sie besonders wichtig erachtet und deshalb dieses Jahr in den Fokus gestellt worden waren. Während der abschließenden Vollversammlung konnte man spüren, dass diese Werte von der gesamten Schulgemeinschaft gelebt und getragen werden können und ein wichtiger Baustein im schulischen Gemeinschaftsprozess sind.
Vielen Dank an alle Beteiligten aus der Schüler- und Lehrerschaft, die den Wertetatg vorbereitet und gestaltet haben!

 

Medienerziehung: Sei smarter als dein Smartphone!

NewstickerMedienerziehung19Unter Anleitung des Medienpädagogen und Digitaltrainers Herr Daniel Wolff absolvierten die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe am 05.02.19 einen zweistündigen Workshop mit dem Thema „Sicher im Internet: Sei smarter als Dein Smartphone!“. Im Workshop reflektierten die Kinder dabei ihr eigenes Medienverhalten und lernten mit den mannigfaltigen Möglichkeiten des Internets souveräner, verantwortungsvoller und sicherheitsbewusster umzugehen. Sie erhielten viele Tipps, die sie sofort praktisch umsetzen konnten.
Am Abend fand zusätzlich eine Infoveranstaltung mit dem Titel: „Digitaler Durchblick: Smartphone-Überlebenstipps für Eltern“ statt. Herr Wolff informierte in anschaulicher und überzeugender Weise über wichtige Aspekte der Medienerziehung. Die Eltern erhielten einen Einblick in die digitale Lebenswelt der Kinder heute. Viele waren verblüfft, überrascht – und wollten danach vor allem eins: Mit ihren Kindern reden! Weiterführende Hilfe, Materialien und Links finden Kinder, Jugendliche und Eltern auf der Seite www.klicksafe.de.
Besonderer Dank gilt an dieser Stelle noch dem Förderverein unserer Schule, der sich an den Kosten dieses Medientrainings beteiligte.

Faschingsparty: Kartenvorverkauf gestartet!

Die SMV lädt alle Schülerinnen und Schüler der Unterstufe am Donnerstag, den 21.02.2019 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr zum Unterstufenfasching im Mehrzweckraum ein. Das Motto der Party ist 'Disney'.
Die Karten können jeweils für zwei Euro in den Pausen vor dem Mehrzweckraum erworben werden.

 

Begabtenförderung: Celonis

CelonisEinen interessanten Einblick in das Thema Process Mining sowie die Arbeit in einem Technologieunternehmen konnten Schülerinnen und Schüler der Q11 im Rahmen von FBLS (Förderung besonders leistungsfähiger und leistungsbereiter Schülerinnen und Schüler) gewinnen. Bei Celonis, einem der wertvollsten deutschen Start-ups, durften wir in Form eines Workshops erfahren, wie mit Hilfe spezieller Software Liefer- und Bestellprozesse optimiert werden können. Beeindruckt waren die Kollegiaten auch von einem modernen, flexiblen Bürokonzept, das in einer digitalisierten Arbeitswelt ganz stark auf Teamarbeit ausgelegt ist.

Kreismeisterschaft Ski Alpin: 2. Platz für Mädchen IV

SkiAlpin BECDrei Mannschaften traten am 24.01. zur Kreismeisterschaft im Alpinen Skilauf an. Dabei erzielte eine der beiden Mädchenmannschaften (Charlotte Grandinger, Anna-Luca Plöckl, beide 6c, sowie Emily May und Lilly Lisiecki, beide 6d) den 2. Platz in Ihrer Altersklasse. Ob sie sich damit noch für das Bezirksfinale qualifiziert haben, stand zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Die zweite Mädchenmannschaft, vertreten durch Marlene Grandinger (8b), Christine Lisiecki (8e) und Lisa Christl (10a), konnte sich leider nicht gegen die „Lokalmatadoren“ aus Tegernsee und Miesbach durchsetzen, erreichte aber trotzdem noch einen guten 3. Platz. Hervorzuheben ist die Leistung von Marlene, die in ihrer Altersgruppe in der Einzelwertung die drittbeste Zeit erzielte. Die Jungenmannschaft um Florian Zeman (8c), Mario Plöckl (8b) und Julius Wizemann (8e) hatte das Pech, dass sich bei einem Fahrer während des Rennens die Bindung öffnete. Damit waren Stockerlplätze in weite Ferne gerückt.

Nachwuchsforscher bei der FIRST LEGO League erreichen 4.Platz

FLL TeamFünf Teilnehmer aus dem Wahlunterricht Robotics nahmen am vergangenen Samstag am internationalen Roboter- und Forschungswettbewerb FIRST LEGO League (FLL) in Garching teil, der dieses Jahr unter dem Motto „INTO ORBIT – Leben und Reisen im Weltraum“ stand. In den vergangenen acht Wochen arbeiteten die Schüler wie echte Ingenieure an diesem Thema, planten, programmierten und testeten einen vollautomatischen Roboter, der im Robot-Game vor den Augen einer Jury knifflige Missionen meistern musste. Für den FLL Forschungsauftrag recherchierten sie im Vorfeld selbstständig zum Thema Weltraumschrott und präsentierten der Jury einen überzeugenden Lösungsvorschlag für dieses Problem. Obwohl das Team, bestehend aus Johanna und Leo Löffl, Daniel Herrlich, Martin Setz und Florian Preuss, zum ersten Mal bei diesem anspruchsvollen Wettbewerb teilnahm, erreichte es in der Gesamtwertung den 4. Platz von 22 teilnehmenden Mannschaften – ein riesiger Erfolg! In der Einzelkategorie Teamwork erreichten sie sogar den 3.Platz, herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank an dieser Stelle dem Förderverein, der sich an den Kosten für Material und an der Teilnahmegebühr für den Wettbewerb beteiligte.

Informatik Biber-Wettbewerb: Rekordbeteiligung und Erfolge

InformatikBiber 1 LOGOBeim diesjährigen Informatik-Biber-Wettbewerb (https://www.bwinf.de/biber) knobelten und grübelten zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer Schule wieder über den Aufgaben des Informatik-Biber. Es waren diesmal sage und schreibe 519 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – ein Rekord! Dabei erzielten 18 Teilnehmer einen 2. Platz und 11 sogar einen hervorragenden 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch! Diese guten Ergebnisse werden noch mit kleinen Preisen und Urkunden belohnt, die aber voraussichtlich erst nach Weihnachten an der Schule eintreffen werden. Die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler werden zudem zur Teilnahme an dem vom 14.01. – 20.01.19 stattfindenden Jugendwettbewerb Informatik (https://www.bwinf.de/jugendwettbewerb) eingeladen, bei dem sie ihr gezeigtes Talent weiterentwickeln können.

i.s.i 2018 - eine begehrte Auszeichnung für engagierte Schulentwicklungsarbeit

IsI 2018Die gesamte Schulgemeinschaft freut sich sehr und ist überaus stolz über den 1. Platz beim i.s.i 2018! i.s.i. steht für Innere Schulentwicklung & Schulqualität Innovationspreis. Dieser bayernweite Wettbewerb würdigt die Initiativen von Schulen auf dem Gebiet der Sicherung der Schulqualität durch einen systematischen Schulentwicklungsprozess. Mit dem Preis werden Schulen ausgezeichnet, die die Qualität von Unterricht und Erziehung innovativ und nachhaltig verbessern.
In einem feierlichen Rahmen wurde das Staatliche Gymnasium Holzkirchen in der Laudatio insbesondere für die pädagogischen Konzepte, den vorbildlichen, systematischen und zielgerichteten Qualitätsmanagementprozess sowie das vertrauensvolle Miteinander und den wertschätzenden Umgang gewürdigt.
Die Schulleitung bedankt sich ganz herzlich bei allen, die sich für unsere Schule engagieren und damit einen Beitrag zu dieser tollen Auszeichnung geleistet haben.

Fotos und die Laudatio finden Sie hier!