Staatliches Gymnasium Holzkirchen
Jörg-Hube-Str. 4, 83607 Holzkirchen
Tel: 08024 - 30326-0, Fax: 08024 - 30326-99
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Was erwartet dich im Fach Sport am Staatlichen Gymnasium Holzkirchen?

 
Wir, die Sportlehrerinnen und –lehrer, freuen uns auf dich. Wir wollen, dass du nicht nur mit dem Kopf lernst, sondern auch mit deinem Körper. Schließlich gehört beides zusammen. Natürlich geht es darum, etwas zu leisten. Sich anzustrengen bereitet Freude, wenn man dabei merkt, dass es Fortschritte gibt, wie ich besser werde. Dazu gehört mehr als nur schnell, kräftig, geschickt und ausdauernd zu sein. Es geht in erster Linie nicht darum, der/die Beste zu sein.

Jeder von uns hat eigene Stärken und Schwächen. Wir werden uns deshalb auch damit beschäftigen, wie man im Team gut zusammenarbeitet, auf die Gesundheit achtet und sich selbst Dinge beibringt. So kann jede/r die eigenen Stärken einbringen und an den Schwächen arbeiten. Dabei werden Spiel und Spaß sicher nicht zu kurz kommen. Wir wünschen uns, dass du Sport als eine sinnvollere Freizeitbeschäftigung begreifst als den Fernseher oder PC.

Am Gymnasium werden wir mehr dazu übergehen, uns gezielt in Sportarten zu verbessern: Fußball, Handball, Volleyball, Basketball, Hockey, Turnen, Leichtathletik, Tanz und Gymnastik stehen auf dem Lehrplan. Dafür steht uns eine nagelneue Dreifachturnhalle zur Verfügung und ein hochmodernes Außengelände mit Kunstrasenplatz und Beachvolleyball.

Ein besonderes Zuckerstück ist unser Skilager für die 7. Klassen. Das Skilager findet dieses Schuljahr wieder in Österreich statt.

Und noch etwas Besonderes: An unserer Schule gibt es eine „Bewegte Pause“. Da kannst du dir in der Pause draußen Bälle, Federballspiele und Ähnliches ausleihen und dich richtig austoben. Tischtennisplatten gibt es auch. Das tut richtig gut nach all dem Sitzen, oder?!

  

Lerninhalte

  • Sportspiele: Kleine Spiele, Grundtechniken in den großen Sportspielen (z.B. Volleyball 3:3)
  • Turnen: Einsatz von Klein- und Großgeräten zur Verbesserung von Stützkraft und Körperspannung
  • Gymnastik und Tanz: einfache tänzerische Grundformen mit und ohne Gerät, Rhythmusschulung und aerobe Belastungsformen
  • Schwimmen: spielerische Bewegungsformen, Verbesserung einer Schwimmtechnik (Brustschwimmen), Ausdauerschulung
  • Leichtathletik: spielerisches Üben von grundlegenden Bewegungsformen (Lauf, Sprung und Wurf)
  • Sportspiele: Kleine Spiele zur Entwicklung von Handlungskompetenzen, Weiterentwicklung der Grundtechniken in den großen Sportspielen (z.B. Handball: zielgenaues Zuspiel)
  • Turnen: Einsatz von Klein- und Großgeräten, Turnen an Gerätelandschaften (Rollen Stützen, Schwingen, Springen, Balancieren, Klettern); altersgemäßes Helfen und Sichern
  • Gymnastik und Tanz: tänzerische Grundformen mit und ohne Gerät, einfache Schrittkombinationen (z.B. im Folkloretanz); Rhythmus- und Ausdrucksschulung; aerobe Belastungsformen auch mit Musik
  • Schwimmen: Verbesserung einer zweiten Schwimmtechnik (Rückenkraul), spielerische Ausdauerschulung mit Hilfsmitteln, schnelles Schwimmen einschließlich Start und Wende
  • Leichtathletik: spielerische koordinative Bewegungsaufgaben (Lauf, Sprung, Wurf, Ausdauer)
  • Sportspiele: Kleine Spiele, Erweiterung der Grundtechniken und taktischer Elemente in zwei Sportspielen (z.B. Handball, Fußball)
  • Turnen: Basiselemente an zwei Geräten (z.B. Sprung, Boden); Bewegungskunststücke, Akrobatik
  • Gymnastik und Tanz: Übungskombinationen mit Gerät (auch mit Musik), Rhythmusschulung und aerobe Belastungsformen; eigenständige kreative Gestaltung; Gesellschaftstanz oder künstlerischer Tanz
  • Schwimmen: Erlernen einer dritten Schwimmtechnik, Verbesserung einer Schwimmtechnik (Brustschwimmen), Transportschwimmen/ Rettungsschwimmen
  • Leichtathletik: Ausdauerschulung, Vertiefung der Grundformen (Lauf, Sprung, Wurf, Hindernisse)
  • Wintersport: Schulskikurs (Bewegungsmöglichkeiten auf Gleitgeräten, körperliche Betätigung in der Erlebniswelt des Winters, z.B. Nachtwanderung)
  • Sportspiele: Festigung technischer und taktischer Elemente in zwei Sportspielen (z.B. Fußball, Volleyball)
  • Turnen: Übungskombinationen an zwei Geräten, Akrobatik
  • Gymnastik und Tanz: Handgerät mit Musik (z.B. Band), Bewegungsvariationen, moderne Tanzform
  • Schwimmen: Verbesserung von zwei Schwimmtechniken, schnelles Schwimmen, Start und Wende
  • Leichtathletik: Verbesserung und Festigung von Fähigkeiten (Lauf, Sprung, Wurf/Stoß)
  • Sportspiele: Erweiterung des technischen und taktischen Repertoires in zwei Sportspielen
  • Turnen: Festigung der Grundfertigkeiten an zwei Geräten, Turnen mit Partner und in der Gruppe
  • Gymnastik und Tanz: Fitnessgymnastik, Rope-Skipping, Partner- oder Gruppengestaltung in einer Tanzform
  • Schwimmen: Festigung der bekannten Fertigkeiten; Trainingsmethoden zur Verbesserung der Ausdauer
  • Leichtathletik: siehe Jgst. 8; Trainingsmethoden zur Verbesserung der Ausdauer

 

Schulturniere und Wettbewerbe

Über das ganze Schuljahr verteilt finden Schulturniere in verschiedenen Spielsportarten statt:

5. Klassen: Völkerball
6. Klassen: Handball
7. Klassen: Drachenbootrennen
8. Klassen: Fußball
9. Klassen: Quadroball

Wer sich über die Schulebene hinaus mit anderen Schulen messen möchte, kann sich für eine der zahlreichen Schulmannschaften melden. Jede Lehrkraft aus der Fachschaft Sport begleitet eine Gruppe auf Wettkämpfe wie z.B. Jugend trainiert für Olympia. Dabei orientieren wir uns an Euren Interessen. Bisher haben wir an folgenden Wettkämpfen teilgenommen:

  • Fußball (Mädchen und Jungen)
  • Tennis (Mädchen und Jungen)
  • Volleyball (Mädchen und Jungen)
  • Geräteturnen
  • Tanz
  • Tischtennis
  • Ski Alpin
  • Mountainbike
  • Schwimmen

FV logo

 

EB logo