Staatliches Gymnasium Holzkirchen
Jörg-Hube-Str. 4, 83607 Holzkirchen
Tel: 08024 - 30326-0, Fax: 08024 - 30326-99
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Was erwartet dich im Fach ev. Religionslehre am Staatlichen Gymnasium Holzkirchen?

 
Das Fach Religion ist schon ein ganz besonderes Fach. Wo sonst geht es in der Schule um so grundsätzliche Fragen wie die nach dem Sinn des Lebens oder die nach Gott? Viele meinen, dass doch jeder das glauben soll, was er will. Nun ja, das stimmt schon und dennoch gibt es ja auch so etwas wie Irrglaube (z.B. Kl. 8).

Wir wollen Dich im Religionsunterricht dabei begleiten, herauszufinden, was Du wirklich glauben kannst und willst und was vielleicht besser nicht. Ein Thema werden die Geschichten aus der Bibel sein (z.B. Kl. 5). Sie begleiten die Menschheit schon über 4000 Jahre und geben ihnen seither Antworten auf wichtige Fragen. Es wäre dumm, sie nicht zu kennen. Und weil diese Geschichten schon so alt sind, braucht man Geduld und Geschick, damit sie ihre Bedeutung entfalten können. Mit den biblischen Geschichten ist es nämlich nicht so wie mit einer Tüte Chips, die man mal so nebenbei weg knabbert. Eher ist es wie mit einem richtig deftigen Brot aus Sauerteig mit einer harten Kruste. Das will gut durchgekaut und verdaut werden (z.B. Kl. 6).

Außerdem werden wir uns anschauen, wie die Christenheit entstanden ist und was sie im Laufe ihrer Geschichte so alles geschafft hat – im Guten, wie im Bösen (z.B. Kl. 7/8/10).

Philosophische Fragen werden eine Rolle spielen: Wer oder wie ist Gott? Wer oder was bin eigentlich ich (z.B. Kl. 5/11)? Was soll ich tun, wenn … (z.B. Kl. 9/12)?

Schließlich leben wir in einer Welt, in der die Menschen ganz unterschiedlichen Religionen angehören. Deswegen werden wir schauen, dass wir auch den Islam (Kl. 7), den Buddhismus (Kl. 10) und das Judentum (Kl. 5/9) besser verstehen lernen, um mit deren Angehörigen friedlich zusammen leben zu können. Das Ganze bedeutet ernsthafte, konzentrierte Arbeit. Daneben wird es nicht zu kurz kommen, die guten und schweren Zeiten miteinander zu durchleben, zu trauern, wo es angezeigt ist, und zu feiern und zu lachen, wenn dazu Anlass besteht.

So... und wer nun neugierig geworden ist und gerne noch mehr wissen möchte, schaut in den Lehrplan (www.isb.bayern.de) oder in unser Lehrbuch. Das heißt Ortswechsel und ist vom Claudius Verlag (www.claudius.de).

FV logo

 

EB logo