Staatliches Gymnasium Holzkirchen
Jörg-Hube-Str. 4, 83607 Holzkirchen
Tel: 08024 - 30326-0, Fax: 08024 - 30326-99
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Was erwartet dich im Fach Physik am Staatlichen Gymnasium Holzkirchen?

Oder: Physik – was ist das? 
 

Physik als grundlegende Naturwissenschaft

Zentrale Anliegen der Physik sind die Untersuchung von Naturphänomenen, die Erforschung des Aufbaus und der Eigenschaften der Materie sowie die Beschreibung des Universums. Die Physik besitzt eine große Bedeutung als Grundlage technischer Entwicklungen in Medizin, Arbeitswelt, Ökologie usw. Methodisch findet häufig ein Wechselspiel zwischen Modellbildung und Experiment statt. Damit ist die wissenschaftliche Erkenntnisgewinnung beispielhaft für andere Naturwissenschaften. 
 

Bedeutung der Physik als Schulfach

Physik-Unterricht will die natürliche Neugierde der Schüler aufgreifen und vorhandene Interessen fördern. Er stellt eine wichtige Orientierungshilfe in unserer hoch technisierten Welt dar. Durch die Vermittlung von physikalischen Grundkenntnissen und die Förderung einer naturwissenschaftlichen Methodenkompetenz sollen die Schülerinnen und Schüler auf Studiengänge und Berufe im Bereich der Naturwissenschaften und der Technik vorbereitet werden.

Aufgegriffen werden im Unterricht Themen, die einen starken Bezug zur Lebenswelt der Schüler haben und von hoher gesellschaftlicher Relevanz sind wie beispielsweise der Energiebegriff, die Energieversorgung sowie der Schutz der Umwelt. Durch die Auseinandersetzung mit derartigen zentralen Fragestellungen der Zukunft wird versucht, einen fächerübergreifenden Ansatz und vernetztes Denken zu fördern.
 

In der 7. Jahrgangsstufe ist der Unterricht aufgeteilt in die Schwerpunkte Physik und Informatik.

Im Bereich Physik

  • werden physikalische Sachverhalte mit einfachen Modellvorstellungen erklärt und Gesetzmäßigkeiten gefunden
  • baut man verschiedene Stromkreise auf und erarbeitet daran die Grundlagen der Elektrizitätslehre
  • erfährt man im Bereich der Mechanik die Zusammenhänge zwischen verschiedenen Kräften und ihren Wirkungen
  • wird im Themenbereich Optik mit Schatten, Linsen, Spiegeln und Farben experimentiert

In der 8. Jahrgangsstufe

  • werden die Erfahrungen aus der 7. Jahrgangsstufe hinsichtlich typi­scher physikali­scher Ar­beits­weisen erweitert
  • lernt man die Erhaltungsgröße Energie als eines der wichtigsten physikalischen Grundprinzipien in Mechanik, Wärmelehre und Elektrik kennen
  • werden Beziehung zwischen physikalischen Erkenntnissen und der Lebenswelt hergestellt
  • lernt man in einem Unterrichtsprojekt selbständig physikalische Arbeitsmethoden kennen; dabei werden persönliche Kompetenzen hinsichtlich Teamarbeit und der Präsentation von Ergebnissen erweitert.

In der 9. Jahrgangsstufe

  • lernt man die Elektrik als bedeutendes Forschungsgebiet kennen und stellt dessen wichtige Rolle in der modernen Technik fest
  • erlebt man anhand des Themengebietes Aufbau der Atome, Radioaktivität und Energiegewinnung durch Kernspaltung und -fusion die Notwendigkeit, sich fundiertes und aktuelles Wissen anzueignen, um bei gesellschaftlich relevanten Themen einen Standpunkt zu finden und diesen in einer Diskussion fair vertreten zu können
  • werden die Grundlagen der Kinematik aus der Jahrgangsstufe 7 durch die Darstellung von Bewegungsabläufen in Diagrammen sowie mithilfe von Gleichungen erweitert
  • erweitert man bei der Planung und Durchführung von weiteren physikalischen Versuchen experimentelle Fähigkeiten, aber auch persönliche Kompetenzen wie Arbeit im Team, Umgang mit Information und der Präsentation von Ergebnissen
  • zeigt sich, wie wichtig solide physikalische Kenntnisse für viele moderne Berufe sind

Im Profilbereich des Naturwissenschaftlich-technologischen Gymnasiums vertiefen die Schülerinnen und Schüler ihre Kenntnisse in Elektrotechnik, in der Mikroelektronik oder in Anwendungen der Atom- und Kernphysik wie beispielsweise die Medizintechnik.

 

Wahl der Ausbildungsrichtung im Laufe der 7. Jahrgangstufe

Nach dem ersten Einblick in das Fach Physik in der 7. Jahrgangsstufe im Rahmen von Natur und Technik können Schülerinnen und Schüler für die drei folgenden Jahrgangsstufen 8 bis 10 am Gymnasium Holzkirchen zwischen zwei Ausbildungsrichtungen wählen. Am  wirtschafts- und sozialwissenschaftlichem Zweig (WSG) umfasst der Physikunterricht 2 Wochenstunden, in der naturwissenschaftlich-technologischen Ausbildungsrichtung (NTG) 3 Wochenstunden. In beiden Bereichen ist das Fach Physik ein eigenständiges Kernfach.   

Eine Besonderheit im NTG ist die sogenannte Profilstunde. Hier können Schülerinnen und Schüler noch stärker praktische Erfahrungen im selbständigen Experimentieren, im eigenverantwortlichen Arbeiten und im Durchführen von Projekten sammeln. Es werden Themen aus Bereichen behandelt, die über den allgemeinen Lehrplan, der in beiden Ausbildungsrichtungen gleich ist, hinausgehen. Einige Möglichkeiten sind:  

  • in Jgst.8 z.B. Energietechnik, Druck, Messtechnik, Physik und Technik in der Gesellschaft
  • in Jgst.9 z.B. Elektro-, Halbleitertechnik, Medizintechnik, Transport und Verkehr
  • in Jgst.10 z.B. Probleme aus der Dynamik, insbesondere Videoanalyse von Bewegungsabläufen, Flugphysik, Physik am Computer, Kosmologie, Physik chaotischer Systeme 

Genauere Informationen zum Fachprofil Physik findet man auf der Seite des ISB unter http://www.isb-gym8-lehrplan.de/...

Lehrbuchreihe:

Als Lehrbuch wird am Gymnasium Holzkirchen die Reihe Physik Gymnasium vom Duden Paetec Schulbuchverlag verwendet.

zum Grundwissenskatalog...

Grundwissen Physik

Herzlichen Dank an die Fachschaft Physik des Gymnasiums Oberhaching für die Bereitstellung des Grundwissenskatalogs.

Hier sind die wesentlichen Themen nach Jahrgangsstufen auf Karteikarten geordnet zusammengestellt. Sie dienen dem Überblick und der Wiederholung vor Leistungserhebungen.

Physik-Wettbewerbe

Bitte fragt eure Physiklehrkraft nach aktuellen Aufgaben und näheren Informationen.

 
LogoBundeswettbewerbPhysik  
   

 
Bundeswettbewerb Physik

Juniorstufe (bis Jgst. 8)
 

 
LogoPhysikolympiade
 
 

 
Internationale Physikolympiade
 

  Logo Jugend forscht     
Jugend forscht
 
 LogoExperimenteAntworten  

 
Experimente antworten

Jahrgangsstufen 5 bis 8

Experimentieraufgaben zu einem wissenschaftlichen Phänomen.
 

 LogoJuniorScience   

 
Internationale JuniorScienceOlympiade

Die IJSO fördert junge Talente in den Naturwissenschaften, wo Schule allein Wissensdurst und Forscherdrang nicht stillen kann.
 
  LogoVision ing21  

 
Vision-ing21

Schülerwettbewerb zu einem selbst gewählten Thema aus Naturwissenschaft und Technik.
 

 Logo2Grad   

 
2°Campus

Schüler forschen zusammen mit Wissenschaftlern an Lösungen, um den Anstieg der Erderwärmung zu begrenzen.
 
 LogoOdysseus   


Odysseus II

Gesamteuropäischer Wettbewerb für junge Nachwuchsforscher, die sich für Satelliten, Raumsonden, Astrobiologie und interplanetarische Reisen begeistern.
 
www.leifiphysik.de    Sehr ausführlich gestaltete Seite, u.a. mit Versuchsbeschreibungen, historischem Hintergrundwissen, Aufgabensammlung  mit Lösungen
http://www.schulphysik.de   Sehr große Linksammlung und viele Animationen zu unterschiedlichen Bereichen der Physik. 
http://www.walter-fendt.de   Eine Sammlung verschiedenster Java-Applets.
www.lernen-mit-spass.ch/links/physik.php   Eine Seite mit weiteren Links zu interessanten Seiten, die sich mit Schulphysik beschäftigen.
www.jufo-campus.de   Anregungen zur Förderung von Jugend-forscht-Projekten.
www.weltderphysik.de   Aktuelle Themen der Physik.
http://www.dpg-physik.de/index.html   Homepage der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.

FV logo

 

EB logo