Staatliches Gymnasium Holzkirchen
Jörg-Hube-Str. 4, 83607 Holzkirchen
Tel: 08024 - 30326-0, Fax: 08024 - 30326-99
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Deutsch Franzosischer Tag 2018C‘est la journée franco-allemande! Le 22 janvier, nous avons fêté l‘amitié entre l‘Allemagne et la France avec plein d‘activités. Den deutsch-französischen Tag haben wir ausführlich gefeiert: Die 5. Klassen kamen in den Genuss eines Schnupperunterrichts und eines `mini-théâtre´ (einstudiert und vorgeführt von unseren Sechstklässlern), die 6. Klassen konnten bei einer Rallye allerlei über unser Nachbarland erfahren, die 7. Klassen dekorierten unser Schulhaus (natürlich mit bleu blanc rouge), die 8. Klassen empfingen in den Pausen mit köstlichen `gâteaux et tartes´, die 9. Klassen untermalten das Ganze musikalisch mit Stromae und die 10. Klassen erprobten den französischen Nationalsport `Pétanque´ im verschneiten Pausenhof. Da bekommt `boule de neige´ eine ganz neue Bedeutung. Quelle journée!

AdventskalenderKnobeln und rätseln an jedem Tag im Advent. Bei den Online-Adventskalendern Mathe im Advent, Physik im Advent und Krypto im Advent war unsere Schule diesmal mit über 100 Teilnehmern am Start. Alle Urkunden sind bereits verschickt. Herzlichen Glückwunsch!

Wer bis 31.01.2018 eine Kopie seiner Urkunde(n) in die Adventsbox im Sekretariat einwirft, hat noch die Möglichkeit, einen der begehrten Schulpreise zu gewinnen. Wir drücken allen die Daumen!

 

Tischtennis 2018 BezirkNach dem Sieg im Kreisfinale traten die Jungen der Tischtennismannschaft (Jahrgang 2003-2006) am 11.01.18 in Traunstein zum Bezirksfinale an. Dort trafen sie auf die Gegner des Gymnasiums Höhenkirchen-Siegertsbrunn, des Willibald-Gymnasiums Eichstätt und der Reiffenstuel-Realschule Traunstein. Die Motivation war bei allen Mannschaften hoch, denn der Sieger qualifizierte sich zum Südbayerischen Finale. Unsere Jungs zeigten in all ihren Spielen hervorragende Leistungen und es blieb bis zum Schluss spannend. Am Ende war das Glück aber nicht auf unserer Seite und es reichte nicht für ein Weiterkommen. Wir gratulieren Simon, Julian, Tim (8d), Florian (8c), Lucas (8e) und David (7b) zu einem hervorragenden 3.Platz!

Tischtennis 2017 BezirkHochmotiviert traten die Jungen der Tischtennismannschaft (Jahrgang 2005 und jünger) am 19.12.2017 die Fahrt zum Bezirksfinale nach Schrobenhausen an. Dort trafen sie auf die Mannschaften der Altmühltal-Realschule Beilngries, der Christoph-Probst-Mittelschule Murnau am Staffelsee und des Gymnasiums Schrobenhausen. Mit einer souveränen Leistung schlugen unsere Spieler die Gegner aus Murnau und Beilngries. Die letzte Begegnung gegen die Mannschaft aus Schrobenhausen wurde dann aber zur Zitterpartie. Bis kurz vor Schluss waren beide Mannschaften gleichauf, die Qualifikation für das Südbayerische Finale schien für unsere Jungen zum Greifen nahe. Doch trotz des lautstarken Anfeuerns von außen reichte es am Ende leider nicht mehr für einen Sieg. Trotzdem Glückwunsch an das Team für seine Leistung und den hervorragenden 2.Platz!

VolkstehaterticketEinen fulminanten Theaterabend erlebten 25 Zehntklässlerinnen und Zehtnklässler sowie die begleitenden Lehrkräfte im Münchner Volkstheater, als dort der Klassiker "Romeo und Julia" von William Shakespeare geboten wurde. Die von Herrn Dusch initiierte Aktion "Bock auf Kultur" ermöglichte den Schülerinnen und Schülern diesen freiwilligen Theaterbesuch, der sich auf jeden Fall gelohnt hat: Eine rasante Inszenierung mit überzeugenden Schauspielern und viel Bewegung, mit gelungenen Brechungen und Ironisierungen, die das Stück aktuell gemacht haben, wobei die Geschichte dennoch erzählerisch stringent blieb. Balkon, Liebesgeständnisse, die standesgemäßen Hindernisse und das tragische Ende inbegriffen. Und selten hat das Publikum so gelacht bei diesem Stoff! Das nächste Angebot von "Bock auf Kultur" folgt im neuen Jahr.

Prinz RAFAlois Prinz, bekannter und mehrfach ausgezeichneter Verfasser von Biografien, erzählte vor den 10. Klassen des Gymnasiums das Leben der Ulrike Meinhof, führendes Mitglied der Rote-Armee-Fraktion der 1970er Jahre. In seinem Vortrag schilderte Prinz den radikalen Wandel einer überzeugten christlichen Pazifistin zu einer fanatischen Terroristin  und veranschaulichte den Schülern mit Bildern und Filmausschnitten Entwicklungen und Zeitgeist dieser wichtigen Etappe der deutschen Nachkriegsgeschichte. Dazu las der Autor auch Passagen aus seinem Buch über Meinhof und konnte dabei Interessantes zur Entstehung und Wirkung seines Werkes berichten.

Vorlesewettbewerb 17Passend zur Vorweihnachtszeit hat sich Veronica Forsthuber (Klasse 6b) entschieden, aus dem Buch „Die falschen Rauschgoldengel“ vorzulesen und stimmte damit alle Anwesenden auf Weihnachten ein. Im Schulfinale des Vorlesewettbewerbs  stellten sich die Klassensiegerinnen und der Klassensieger der sechsten Klassen einem spannenden Wettbewerb. Partrick Conrad brachte die Zuhörer, die Klasse 5c, mit seiner Geschichte von Till Eulenspiegel zum Lachen. Alle Finalisten meisterten die erste Runde mit Bravour: So las Corina Nolte (Klasse 6c) aus „Bookless“, Katharina Wienholtz (Klasse 6d) erschrak das Publikum mit den blutigen  „Vampirschwestern“, während Maria Gans (Klasse 6e) mit Hilfe von „Gregs Tagebuch“ zum Schmunzeln anregte. Auch das Vorlesen des Fremdtextes, „Das Wolkenschloss“ von Kerstin Gier, machte die Entscheidung für die Jury nicht leichter. Frau Dr. Holz von der Bücherecke, Fachbetreuer Herr Reber und Olivia Seiler, Schülersprecherin, haben sich nach schweren Beratungen entschieden, Corina Nolte als Schulsiegerin auszuzeichnen. Alle Beteiligten freuten sich über die Buchgeschenke, die von Frau Dr. Holz verliehen wurden.

Mit einer überzeugenden Turnierleistung errangen die Buben der Wettkampfklasse IV in Miesbach den Titel des Vizekreismeisters im Fußball.
Im ersten Spiel gegen die Realschule Gmund erlitt die Mannschaft in ihrem 2:2:1 eine 5:0-Schlappe. Schnelle Ballversluste im Mittelfeld boten dem Gegner Platz, so dass Manuel Neuer mehrfach machtlos war. Durch die geniale Umstellung des Trainers Heynkes auf ein 2:1:1 im zweiten Spiel schlossen sich die Räume im Aufbau und der Druck auf die Mittelschule Miesbach wuchs von Minute zu Minute. Lewandowski, Vidal und Tolisso wussten diese Chancen zu nutzen.
Im Halbfinale gegen die Realschule Holzkirchen zeigte die Mannschaft eine weitere Steigerung. Stark insbesondere Alaba auf der linken Seite gegen Mbape. Er wich nicht von seiner Seite... auch als dieser auf´s Klo wollte! Konsequent nutze Lewandowski einen gut geführten Konter aus der starken Abwehr um Boateng und Hummels zum 1:0 Endstand.
Im Finale ging es erneut gegen die Realschule Gmund. Die Mannschaft agierte erneut sehr konzentriert undd geordnet. Das verunsicherte den Gegener, der anfangs wohl aufgrund des Vorrundenergebnisses etwas überheblich wirkte. Hätte... hätte... Fahrradkette... Hätte Lewandowski in der sechsten Minute freistehend vorm Torwart... hätte Neuer in der achten Minute... egal: Es bleibt ein kleines Wintermärchen mit einer Mannschaft, die das Herz des Trainers erobert hat.
Wir gratulieren Tom, Frederik, Ruben, Linus, Matthias (5c), Elias (5d), Tim (6a), Luca (6c), Nicolas (6d)

Frankreichaustausch 11 17Auch in diesem Jahr war eine Gruppe von französischen Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule, dem Collège Marcel Pagnol in Gravigny (Normandie), zehn Tage lang zu Gast an unserer Schule. Die 20 Schülerinnen und Schüler aus Frankreich nahmen nicht nur am Schulleben teil, sondern besuchten auch eine Reihe von touristisch und historisch interessanten Stätten, wie die Residenz und das Lenbachhaus in München, die Bavaria Filmstudios und die Stadt Regensburg. Einer der Höhepunkte in Holzkirchen war das gemeinsame Brezn-Backen in der Bäckerei Hohenadl, wo Bäckermeister Robert Hohenadl neben der Zubereitung und Verarbeitung des Teigs auch über die Geschichte und Gebräuche seiner Zunft anschaulich zu erzählen wusste.
Über ihre vielfältigen Erfahrungen und persönlichen Eindrücke schrieben die Austauschschüler täglich in einem Blog, auf Französisch und auf Deutsch. Auch dabei halfen ihnen ihre Gastschwestern und -brüder. Die Einträge im Tagebuch mögen eines Tages gelöscht werden, die Erinnerungen an die gemeinsame Zeit in Deutschland bleiben für immer.

Isarkiesel 2017Woher kommen unsere Steine? Wie und unter welchen natürlichen Bedingungen sind sie entstanden? Diese und ähnliche Fragen stellte sich die Klasse 5b bei klirrend kaltem, doch sonnigem Novemberwetter auf ihrer geographischen Exkursion ins Haus des Alpinismus (DAV). Nach einer theoretischen Einführung in geologische Arbeitsweisen durften die Schüler selbst auf der Münchner Praterinsel Steine suchen, ordnen und mit fachkundiger Hilfe bestimmen sowie jeweils eine eigene Gesteinssammlung anlegen. Ein Highlight war der Fund eines Gneises, der aus der Kruste des Urkontinents Pangäa stammt und immerhin ca. 300 Millionen Jahre alt ist.

Wissenschaftstage logoAm 28. November besuchten Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Jahrgangsstufe die „Markstände der Wissenschaft“ in der Alten Kongresshalle in München. Unter dem diesjährigen Motto „Zukunftspläne“ präsentierten Wissenschaftler Wege zum ressourcenschonenden Umgang mit Rohstoffen, zum Wandel der Städte, zu Mobilitätskonzepten sowie technischen Innovationen. Aber auch das Forschen für die Gesundheit von morgen wurde thematisiert.
Als weiteren Programmpunkt hörten die Schülerinnen und Schüler einen Vortrag über Deutschlands höchstgelegene Forschungsstation, das Schneefernerhaus. Unter dem Titel „Forschung auf der Zugspitze“ wurden von Frau Dr. Beck aktuelle Projekte vorgestellt sowie Einblicke hinter die Kulissen der Umweltforschungsstation gegeben. Eine thematische Abrundung wird eine Exkursion zum Schneefernerhaus kommenden Sommer bilden.

Tischtennis 2017 logoHochmotiviert trat am 28.11. unsere Tischtennismannschaft der Jahrgänge 2003-2006 gegen die Mannschaft der Oberland Realschule Holzkirchen im Kreisfinale an. Die Jungen trugen ihre Spiele sowohl im Einzel als auch im Doppel aus. Souverän dominierten dabei unsere Spieler fast alle Begegnungen und gingen schließlich als Kreismeister hervor. Damit qualifizierten sie sich für das Bezirksfinale am 19.01. in Traunstein. Herzlichen Glückwunsch, wir drücken jetzt schon die Daumen!

BeschleunigerlaborIm Rahmen der Münchner Wissenschaftstage besuchte eine kleine Gruppe von Interessierten Schülerinnen und Schülern das Maier-Leibnitz-Laboratorium/Beschleunigerlabor in Garching. Unter dem Titel „Supernova – Spuren vor der Haustür“ erklärte Herr Dr. Faestermann, wie mit Hilfe der Methode der Beschleunigermassenspektrometrie Spuren einer Supernova-Explosion nachgewiesen werden konnten. Im Anschluss daran fand eine Führung durch die Laboratorien statt. Dabei erhielten die Schülerinnen und Schüler auch Einblicke in die Funktionsweise eines elektrostatischen Tandem-van de Graaf-Teilchenbeschleunigers.

KESCHRund 50 interessierte Eltern, Lehrkräfte und Schülervertreter folgten der Einladung der Schulleitung und des Elternbeirats, sich bei einem „Runden Tisch“ über die Kooperation zwischen Elternhaus und Schule (KESCH) auszutauschen. Nach einer Einbettung dieses Themas in die Schulentwicklungsvorhaben unserer Schule wurde gemäß Prof. Werner Sacher dargestellt, dass „Erziehungspartnerschaft kein Projekt, sondern eine Grundhaltung ist“ und diese Auffassung durch eine gute Kommunikation wesentlich gefördert wird. Die Ziele von Elternarbeit sind nicht nur ein häufiger Kontakt und eine gute Atmosphäre, sondern vor allem der Bildungserfolg und die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler.
In einer intensiven und konstruktiven Arbeitsphase diskutierten die Teilnehmer in Kleingruppen die KESCH-Qualitätsbereiche „Gemeinschaft“, „Kooperation“, „Mitsprache“ und „Kommunikation“. Eine Gruppe aus Vertretern des Elternbeirates, des Kollegiums und der Schulleitung befasst sich nun mit den weiteren Schritten und lotet Umsetzungsmöglichkeiten der priorisierten Ziele aus.

Am 25.10. durften sich die Schüler der Jahrgänge 2004 bis 2006 unserer Fußballmannschaft mit Gleichaltrigen aus dem Landkreis in Miesbach messen. Souverän konnten die Jungen in der Gruppenphase mit 7:0 Toren in das Finale einziehen. Hier wurden die nunmehrigen Gegner des Nachbargymnasiums aus Miesbach sodann erneut besiegt, Endstand 3:0! Wieder vertritt somit unsere Fußballmannschaft den Landkreis im Regionalfinale. Herzlichen Glückwunsch - und: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!

Schuelersprecher 1718Die neuen Schülersprecher für das Schuljahr 2017/18 sind gewählt! Nach einer Vollversammlung mit öffentlicher Vorstellung der fünf Kandidaten war die Schülerschaft aufgefordert, in geheimer Wahl ihre drei Vertreter zu bestimmen. Das Ergebnis steht nun fest (im Bild v.l.n.r.): Olivia Seiler (10a), Christian Bonev (10c) und Julia Wenzel (10a) freuen sich auf die Arbeit und bedanken sich für das Vertrauen der Schülerinnen und Schüler!

An den beiden kommenden Mittwochen (13. und 20.12.) werden Kuchen und andere leckere Sachen von der SMV verkauft. Die Einnahmen, die durch den Verkauf der mittgebrachten Leckereien eingenommen werden, werden an einen guten Zweck gespendet. Der Verkauf findet in beiden Pausen in Raum G006 statt. Kommt vorbei, es lohnt sich! 

adventskalender400Rätseln und knobeln an jedem Tag im Advent. Die Anmeldung zu den online-Adventskalendern Mathe-im-Advent (Kl. 5-9), Krypto-im-Advent (Kl. 5-9) und Physik-im-Advent (Kl. 5-10) ist ab sofort möglich. Es winken wieder tolle Preise. Die Teilnahme ist für alle Einzelspieler kostenlos! Nähere Informationen und die Anmeldelinks findet man auf www.mathe-im-advent.de, http://www.physik-im-advent.de und https://www.krypto-im-advent.de.

Alle Schülerinnen und Schüler, die uns ihre Teilnahme(n) hier rechts mitteilen und nach den Ferien ihre Urkunden mitbringen, nehmen zusätzlich an der Schulverlosung teil.

Teilnahme bei:

Neu 2017

In diesem Jahr haben sich eure Physiklehrer etwas Besonderes ausgedacht. Kommt ab 1. Dezember vor Schulbeginn (ab 7.40 Uhr) in den Raum G205. Dort könnt ihr euch gemeinsam mit anderen Rätselfreunden die neuesten Aufgaben von Mathe-, Physik- und Krypto-im-Advent ansehen und selbst die Tagesexperimente ausprobieren!

Also los - anmelden und mitmachen!

 

SetHokiDer diesjährige Schulartübergreifende Schulentwicklungstag für Oberbayern fand am Samstag, den 18.11.2017 am Staatlichen Gymnasium Holzkirchen statt. Rund 500 Lehrkräfte aller Schularten sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kultusministerium nahmen an der perfekt organisierten Veranstaltung teil, die vollständig ausgebucht war. Nach einem wissenschaftlichen Vortrag von Prof. Dr. Fischer (Lehrstuhlinhaber für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie an der LMU) hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, an mehr als 20 Foren zum Thema "Lehren und Lernen in einer digitalen Welt" teilzunehmen. So gab es z.B. Workshops zu den Themen "Apps für den Unterricht", "Einsatz von iPads in der Schule", "Gefahren und Potenziale sozialer Medien" und viele mehr. Eine Podiumsdiskussion (Foto) rundete die gelungene Veranstaltung ab. Dank an Herrn Dr. Lauer für die Organisation und an das Helferteam aus der Schülerschaft!

Theo PlathDer junge und vielfach ausgezeichnete Fagottist Theo Plath war im Rahmen der Initiative „Rhapsody in School“ am Mittwoch, den 8.11.2017 zu Gast am Staatlichen Gymnasium Holzkirchen. Er stellte sein Instrument vor, das häufig zu Unrecht etwas im Schatten von Streichern und Blechbläsern steht, und begeisterte die Klasse 5c mit seinen virtuosen Darbietungen.

Latein WortschaftwettbewerbAm Anfang des Schuljahres stellten sich die fast 100 LateinerInnen der siebten und achten Klassen der Herausforderung des schulinternen Wortschatzwettbewerbs Latein. Im Rahmen eines 20-minütigen Tests mussten sie ihre Kenntnisse über die Vokabeln des gesamten ersten bzw. zweiten Lernjahres beweisen.
Gewinner auf Platz 1 sind Lara Straßberger (7a), Verena Hatzak (7b), David Matauschek (8a) und Karl Hatzak (8d), auf Platz 2 u.a. Thomas Wenzel (8a) und Simon Hackner (8d) sowie auf Platz 3 Simon Bourgeois (7a), David Behler (7b), Sean Lin (8a) und Klaus Lindner (8a).
Es ist wirklich schön, wenn hervorragende Leistungen einmal anders als nur durch Noten honoriert werden können. Daher ein ganz herzliches Dankeschön an den Förderverein des Staatlichen Gymnasiums Holzkirchen für die Bereitstellung der Preise!

Halloween 2017Viele furchteinflößend verkleidete Fünftklässler geisterten sprichwörtlich durch die Schule anlässlich der Halloween-Feier, welche die TutorInnen des Staatlichen Gymnasiums Holzkirchen veranstalteten. Es fand ein Kostümwettbewerb statt und die vier fünften Klassen traten beim „Gespenster-Kegeln“ und in einem Dance-Battle gegeneinander an. Es war ein schauriger Spaß! Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern der kleinen Geister, Hexen und Kobolde mit zahlreichen kreativen Grusel-Snacks. Herzlichen Dank dafür!

Marktlauf 2017 Bild 8KlasslerinnenMit drei Schülerteams und einem Lehrerteam trat in diesem Jahr das Staatliche Gymnasium beim Holzkirchner Marktlauf an. Nicht die sportliche Höchstleistung stand im Vordergrund, sondern der Spaß am Laufen und der Bewegung auf der abwechslungsreichen und durchaus anspruchsvollen Laufstrecke. Und trotzdem konnten sich die einzelnen Zeiten am Ende sehen lassen. In der Altersklasse U14-U16 belegten die Teams aus den Klassen 9ab und 8de den vierten bzw. fünften Platz. Das Lehrerteam – bestehend aus Frau Obermaier, Herrn Klofat und Herrn Dr. Lauer – schaffte es sogar unter die Top Ten bei der Marathon-Staffel (1 x 10km-Lauf, 2 x 10-Meilen-Lauf). Frau Obermaier durfte schließlich sogar aufs Podest: Sie belegte in der Einzelwertung des 10-Meilen-Laufs den 2. Platz! Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Der Konzertbesuch von „Also sprach Zaratustra“ am Dienstag, den 10.10.17 im Herkulessaal liegt nun hinter uns und war ein echtes Erlebnis: Unter dem Motto 'Moderierte Orchesterproben: Von Schülern für Schüler' lud das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Schulklassen zu einem Konzertbesuch ein. Die musikalische Collage über Lautsprecher, die Richard Strauss´ Werk in unzähligen Filmmusikausschnitten zeigte (von den "Simpsons" bis zu "2001 - Odyssee im Weltraum") war für uns genauso mitreißend wie dann im Anschluss an die Moderation das gesamte Werk unter Leitung von Chefdirigent Mariss Jansons!

FotoKaindlBeim Fotowettbewerb "Physik im Bild" der LMU München gehörte das Bild von Leonhard Kaindl aus der Klasse 7a zu den den besten Einsendungen aus den Jahrgangsstufen 5 bis 10. Sein Herbstfoto wurde am 27.09.2017 mit dem 3. Preis ausgezeichnet. Stolz erhielt Leonhard am nächsten Tag seinen Gewinn, einen Optik-Experimentierkasten. Herzlichen Glückwunsch!

Mauntnbeik BUNDSESSIEGERDie Schulmannschaft Mountainbike des Staatlichen Gymnasiums Holzkirchen hat einen besonderen Erfolg erzielt: Durch den Sieg am Ende des vergangenen Schuljahres beim Bayerischen Landesfinale konnte sie sich für die 1. Deutsche Schülermeisterschaft qualifizieren. Am Samstag, den 23.09.2017 haben unsere Mountainbiker bei diesem Wettkampf, der im unterfränkischen Rappershausen stattfand, den 1. Platz in der Kategorie Jungen III errungen und sich somit gegenüber zahlreichen Schulsportmannschaften aus ganz Deutschland behauptet.
Michael Stocker, Ben Rech, Lucas Bechtold, Benjamin Wittmann und René Lochbühler sind damit deutsche Schulsportmeister im Mountainbike geworden! Herzlichen Glückwunsch zum Sieg!
Besonderer Dank geht an den betreuenden Lehrer Herrn Felix Weis und die Eltern sowie den Verein équipe vélo, die die Teilnahme ermöglichten und die Mannschaft wesentlich unterstützten.

Dracheboot 2017 kleinMit viel Freude und bei tollem Wetter haben unsere sechs 7. Klassen am vergangenen Freitag wie in jedem Jahr beim traditionellen Schülerdrachenbootcup in Rosenheim teilgenommen. Sportlich waren wir nicht so erfolgreich. Als Teambuildingveranstaltung hat sich der Aufwand jedoch voll und ganz gelohnt!

Im Rahmen der Juniorwahl 2017 waren am 21. September etwa 1 Million Jugendliche an bundesweit 3.500 Schulen aufgerufen, an die Wahlurne zu gehen – so auch die Schülerinnen und Schüler unserer 10. Klassen. Die Juniorwahl zählt zu den größten Schulprojekten in Deutschland und steht zur Bundestagswahl 2017 unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Norbert Lammert.
Bei der Juniorwahl geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. Seit dem Ende der Sommerferien steht das Thema „Demokratie und Wahlen“ auf dem Stundenplan. Nun ging es wie bei der „echten“ Bundestagswahl für die Schüler mit Wahlbenachrichtigung und Ausweis in das Wahllokal der Schule.
Das Gesamtergebnis der Zweitstimmen und die Sieger der Erststimmen der Juniorwahl werden am Wahlsonntag, den 24. September 2017 um 18:00 Uhr auf www.juniorwahl.de veröffentlicht!

Mediatorenlogo 2Unser Mediatorenteam bekommt Nachwuchs! 15 engagierte Neu-Streitschlichter werden Ende September ihre Ausbildung starten, um unser bestehendes Team an Mediatoren aus den 10. Klassen bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

Mount2017Im Juli des vergangenen Schuljahrs konnten sich die Mountainbiker unserer Schule beim Landesentscheid im unterfränkischen Rappershausen in einem spannenden Rennen gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und zum zweiten Mal in der jungen Geschichte unserer Schule den bayerischen Meistertitel gewinnen. Die Meisterschaft qualifiziert das Team zur Teilnahme am ersten Deutschlandcup Ende September. Gratulation! Ein großer Dank gilt auch hier den Eltern, die durch ihren Einsatz die Teilnahme am Landesfinale ermöglichen konnten.

FV logo

 

EB logo